Kapitelanfang « ◉ » Version 4.1.0

Version 4.0.0

Erstellt: 24.10.2022 Lesedauer ~2:20 Min.

Neu

  • Die Menüstruktur wurde überarbeitet und zugänglicher gemacht. Aufgrund neuer Funktionen haben sich einige Tastenbefehle geändert.
  • Protokolle und Funktionsfelder, überlagern nun bündig die Zeilennummerierung von oben, womit sie besser erkennbar werden.
  • Mit Tab bzw. Shift Tab kann ein mehrzeiliger Block ein- bzw. ausgerückt werden.
  • Beim Einfügen/Verknüpfen einer Datei können optional Unterstriche in Bindestriche gewandelt werden. Das erfolgt interaktiv über Abfrage-Dialoge.
  • Eine verknüpfte Datei kann geöffnet oder auf Existenz geprüft werden.
  • Aus einem relativen Link kann eine Dummy-Datei mit Yaml-Header des aktuellen Projekts erzeugt werden.
  • Es können dauerhafte Arbeitsmarken platziert werden.
  • Projektverweise können auf beliebige Überschriften in beliebig einstellbaren Schlagwortsuchen einfügen.
  • Vorgangsvariablen erweitern die Ausgabemöglichkeiten.
    • Anker
    • Platzhalter
    • Inhaltsverzeichnis
    • Wahlweise
  • intuitivere Tastensteuerung
  • Neue oder bestehende Textabschnitte können mit Wappern formatiert werden
  • Yaml-Parameter stage
  • Die(se) „Online-Hilfe“ wurde gestartet.

Änderungen

  • Farbliche Hervorhebungen
    • Umfassungen von Vorgangs-, Editor- und Yaml-Variablen werdenmit der Überschrift-Farbe markiert.
    • Zeilen, die Blöcke (::: … ::: bzw. ⟨⟨…⟩⟩ ) umfassen, werden mit der „Abschnitsfarbe“ markiert.
    • Der Inhalt von ⟨⟨…⟩⟩-Blöcken unterliegt keiner Einfärbung mehr.
    • Runde Klammern ( ⟨…⟩ ) werden nur noch hervorgehoben, wenn sie Bestandteil von Hyperlinks sind.
  • Listen und Aufzählungen:
    • Listen müssen explizit mit -,+ oder (neu) *, gefolgt von einem Leerzeichen beginnen.
      Das war teilweise schon der Fall. Jetzt gilt es für alle Varianten konsistent.
    • Aufzählungen vom Typ „alpha“ und „römisch“ verwenden nun die Notation a⟩/A⟩ bzw. i⟩/I⟩ gefolgt von einem Leerzeichen.
      Damit wird vermieden, dass aus z.B. „Dr.“ am Absatzanfang eine Aufzählung generiert wird.
  • Kursiv, fett und fett-kursiv überspringen Module und Hyperlinks, die Unterstriche oder Quantoren enthalten könnten. Am Absatzende eventuell verwaiste (öffnende) Auszeichnungen werden zwangsweise geschlossen.
  • Modulaufrufe sind einerseits toleranter, andererseits restriktiver bei der Verwendung von Leerzeichen:
    • Parameter können sowohl in der Definitionszeile, als auch im Aufruf mit mehreren Leerzeichen getrennt werden.
    • Alle Mehrfach-Leerzeichen werden vor dem Parsen in einfache Leerzeichen konvertiert. Da mehrfache Leerzeichen vom Browser sowieso ignoriert werden,auch innerhalb von Anführungsstrichen.
  • Wort ins Wörterbuch jetzt mit STRGALTN
  • Das dadurch freigewordene STRGM öffnet die Modulliste.
  • Fußnotenausgabe überarbeitet:
    • Die „Zwangslinie“ wurde entfernt; das lässt sich mittels CSS gleichermaßen erreichen – oder wenn unerwünscht nun vermeiden.
    • Es werden keine vorgegebenen „title“-Einträge mehr für Referenz und Rücksprung generiert. Das kann mit dem Stylesheet der Seite ergänzt werden, womit frei konfigurierbare Titel in mehrsprachigen Webseiten möglich werden.
  • Generische Links enden bei Zeichen <> a…z/0…9. Das verhindert unvorhersehbare Zeichen bei Referenzen und Fußnoten.
    • Vollständig verlinkte Überschriften werden bis zur schließenden ] als ID generiert.
    • Die ID-Generierung verwendet für den Umwandlungsbefehl ID/Dateiname und im Parser jetzt die selbe Programm-Routine.
    • Umwandeln ID/Dateiname dafür intuitiver verwendbar
  • Hoch-/Tiefstellung mit nur einem Zeichen möglich (Bug: Bisher mindestens zwei).
  • Die Dateihistorie enthält keine Dubletten mehr und hat einen gut erreichbaren Shortcut (ALT D V Datei - Vorige)
  • diverse Bug-Fixes und Schönheitskorrekturen
  • Für Arbeitsbackups wird der für das Projekt festgelegte Dateiextender verwendet (vorher fix „txt“).
  • Modulauswahl verhält sich jetzt wie Querverweise („keine Treffer“, ESC → Liste wieder da, Trefferanzeige ESC verlassen)

Zurück

Kapitelanfang « ◉ » Version 4.1.0